Keller

"/Der Keller wird oftmals „vergessen“, obwohl hier Gefahrenquellen stecken. Die Heizungsanlage, die Lagerräume sowie Waschmaschine und Trockner.  Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Gefahrenquelle Waschmaschine:

Bei jeder Waschmaschine besteht Überschwemmungsgefahr. Diese kann durch das einfache Abrutschen oder Platzen eines Wasserschlauches oder auch durch einen technischen Defekt ausgelöst werden.

Vorsorgemaßnahmen/Gefahren minimieren:

Um größere Schäden zu verhindern, sind vorbeugende Maßnahmen wie ein separater Absperrhahn und eine fest installierbare Abflusseinrichtung für den Ablaufschlauch sinnvoll. Bei einer Neuanschaffung ist darauf zu achten, dass die Waschmaschine über ein integriertes Wasserstoppventil (Aquastopp) verfügt. Das ist eine sinnvolle Ergänzung. Schläuche und Anschlussteile sollten in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Auch die Heizungsanlage sollte regelmäßig von einem Fachbetrieb überprüft werden.

Verhalten im Schadenfall:

Durch schnelles und umsichtiges Handeln kann der Schaden am Gebäude und an Ihren  Einrichtungsgegenständen begrenzt werden. Stellen Sie direkt nach Entdeckung des Schadens die Wasserzufuhr ab. Unterbrechen Sie unverzüglich die Stromzufuhr. Bei zu großen Wassermengen hilft die Feuerwehr -Telefon 112- weiter.