Carl Rieck Assecuradeur Hamburg

Ihr Dienstleister rund um Privat-, Gewerbe- und Industrieversicherungen

Transportversicherungen

Schiffsversicherungen

Carl Rieck Assecuradeur seit 1845 ist einer der führenden Assekuradeure im deutschen Schiffsversicherungsmarkt. Langjährige, vertrauensvolle Beziehungen zu den entscheidenden Marktteilnehmern versetzen uns in die Lage, die unterschiedlichsten Risiken aus sämtlichen Sparten der Schiffsversicherung zu decken.
Als traditioneller Führungsversicherer repräsentieren wir vorrangig den deutschen Versicherungsmarkt, unabhängig davon, ob es sich um nationale oder internationale Risiken handelt.

Wir bieten für See- und Flussschiffe verschiedenste Deckungsmöglichkeiten in den Sparten:

Kaskoversicherung

Kaskoversicherungen für See- oder Flussschiffe decken das Interesse am Schiffswert.
Der Versicherungsschutz erstreckt sich in der Regel auf Totalverlust und Teilschäden am Schiff, der maschinellen Einrichtungen, dem Zubehör und der Ausrüstung. Zusätzlich gelten Havarie-grosse-Beiträge und Kollisionsschäden bzw. Ersatz an Dritte als gedeckt.

Entscheidend für den Umfang der Versicherung ist die Wahl der Bedingungen. Hier stehen besonders in der Seekaskoversicherung eine Vielzahl nationaler und internationaler Bedingungswerke (ITC, NPL, AHIC, ADS/DTV) zur Verfügung.

Egal ob Flusskasko oder Seekasko, unabhängig davon, ob Frachtschiff, Passagierschiff oder Spezialschiff, der Versicherungsschutz wird in jedem Fall individuell angepasst.

Neben- / Interessenversicherung (für Ausrüstung, Fracht, etc.)

Bei Totalverlust eines versicherten Schiffs, erstreckt sich der Verlust nicht ausschließlich auf den reinen Schiffswert. Über die die sogenannte Nebenversicherung, auch Interessenversicherung, können beispielsweise Kosten für den Austausch eines verlorenen Schiffes, Ausrüstung und Fracht versichert werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeiten Schwankungen des Marktwertes abzusichern.

Loss-of-Hire / Ausfallversicherung

Das wirtschaftliche Risiko ist immens, wenn ein Schiff schadenbedingt über Wochen oder gar Monate nicht in der Lage ist Einnahmen zu erwirtschaften.
Loss-of-Hire oder eine Ausfallversicherung kompensiert dieses Risiko, indem sie für einen vereinbarten Zeitraum feste Tagesentschädigungen leistet.

P & I / Schiffshaftpflichtversicherung / Charterers Liability

Durch den Betrieb eines Schiffs entsteht zwangsläufig die Gefahr Dritte zu schädigen. Die Protection-and-Indemnity-Versicherung oder auch Schiffshaftpflichtversicherung schützt vor Ansprüchen von Dritten.
Je nach Verwendungszeck und Einsatz sind auch hier maßgeschneiderte Deckungskonzepte erforderlich, die vor Haftpflichtansprüchen beispielsweise wegen Beschädigung, Tod oder Verletzung von Personen oder Gewässerverschmutzungen schützen.

Mannschaftseffektenversicherung

Die persönliche Habe der Mannschaft und/oder des Schiffführers kann durch eine Mannschaftseffektenversicherung gegen Gefahren, wie Einbruchdiebstahl, Brand, Schifffahrtsunfall, etc. abgesichert werden.

Maschinenversicherung

Eine separate Maschinenversicherung gibt Ihnen die Möglichkeit den Versicherungsschutz über den Umfang der Kaskoversicherung hinaus zu erweitern.

Kidnap & Ransom Versicherung

Der Fall einer Schiffsentführung mit Lösegeldforderungen stellt eine Reederei vor eine Vielzahl von Problemen.

Beginnend bei den Lösegeldverhandlungen selbst, über die erhöhte Aufmersamkeit der Medien hin zur Beschaffung und letztendlichen Ãœbergabe des Lösegeldes ist hochproffesionelles Handeln gefragt.

Die angebotenen Deckungskonzepte reichen vom reinen Ersatz eventueller Lösegelder bis zur umfangreichen Betreuung inkl. Loss-Prevention und Krisenmanagement im Versicherungsfall.

Kriegs- und Streikversicherung

Eine Kriegs- und Streikversicherung ersetzt den Verlust eines Schiffs und die Beschädigungen, die beipielsweise durch

  • Krieg, Bürgerkrieg, Aufstand, Unruhen, etc.
  • Beschlagnahme, Arrest, Aufbringung, etc.
  • Zurückgelassene Kriegswerkzeuge (Minen, Bomben, u.ä.)
  • Streikende, ausgesperrte Arbeiter und Personen
  • Terroristen, Piraten

entstehen. Diese Gefahren sind üblicherweise nicht über die Kaskoversicherung versichert und müssen separat versichert werden.

Schiffsbau- und Werftversicherung

Für die Schiffbau- und Werftindustrie besteht die Möglichkeit Risiken im Rahmen einer Baurisiko- und/oder Reparaturhaftpflichtversicherung abzusichern.

Die Baurisikoversicherung versichert Neubauten während der gesamten Bauphase bis zur Ablieferung an den Auftraggeber.

Eine Reparaturhaftpflichtversicherung trägt die Haftung für Schäden an Schiffen und Objekten, die sich zur Reparatur oder Instandsetzung in der Obhut einer Werft befinden.

mehr anzeigen

Warenversicherung

Auf den Transportwegen sind die Güter und Waren Ihrer Kunden ständigen Gefahren ausgesetzt. Vom Verladen bis hin zur Aushändigung kann es jederzeit zu einem Schaden oder Verlust kommen. Die Risiken zeigen sich auf hoher See, in der Luft, auf der Schiene und auf der Straße.

Der Wareninteressent ist aber auch weniger vordergründigen Risiken ausgesetzt. Im Falle einer Havarie-grosse muss ihr Kunde die Kosten für die Bürgschaft gegenüber der Beteiligungsgemeinschaft selbst tragen, wenn er über keine Warentransportversicherung verfügt. Diese Kostengefahr wird oftmals vom Wareneigentümer um ein Vielfaches unterschätzt.


Zudem sind durch eine Warentransportversicherung auch weitere Risiken wie

  • Brand
  • höhere Gewalt
  • Nässe
  • Verderb
  • Diebstahl

mitversichert. Kriegs- und Streikrisiken können optional mitversichert werden.

Zwar haften im Schadenfall die von Ihnen eingesetzten Logistikunternehmen, aber nur nach gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen und in der Regel begrenzt. Der eigentliche Warenwert ist hierbei meist nicht abgesichert und entgangene Gewinne oder zu zahlende Vertragsstrafen sind oftmals auch nicht gedeckt.

Derartige unternehmerische Risiken werden mit dem Abschluss von Warentransportversicherungen kalkulierbar gemacht. Versicherte Schäden werden ersetzt und Regresse gegen die Beförderungsunternehmen in der Logistik- und Haftungskette werden geführt.

Zu unseren Kooperationspartnern gehören namenhafte in- und ausländischen Versicherungsgesellschaften. Damit können wir Ihren Kunden einen optimalen Versicherungsschutz für seine Transportrisiken garantieren.

Die Risikobeurteilung, die Vereinbarung von Prämien und Bedingungen sowie die Regulierung von Schäden und die damit in Zusammenhang stehenden Verwaltungsaufgaben übernehmen wir dabei für Sie. Hierbei handeln wir immer in eigener und selbstständiger Verantwortung.

Wir schützen das Kapital und die Solvenz Ihrer Kunden mit einer WARENVERSICHERUNG.

mehr anzeigen

Verkehrshaftung

Um die zahlreichen Haftungsrisiken der Logistikunternehmer gegenüber Ihren Auftraggebern abzusichern, ist es zwingend notwendig, eine Verkehrshaftungsversicherung abzuschließen. Frachtführer, Spediteure und auch Lagerhalter sind für die ordnungsgemäße Durchführung und Besorgung von Transporten und Lagerungen verantwortlich.

Frachtführer, deren Kraftfahrzeuge einschließlich Anhänger das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen nicht überschreitet, sind zwar von der Versicherungspflicht ausgenommen, dennoch haften auch Sie für Schäden an dem zu befördernden Gut als Auftragnehmer eines Verkehrsvertrages.

Noch umfangreicher sind die Tätigkeiten der Spediteure und Lagerhalter. Durch die Übernahme zusätzlicher Dienstleistungen, wie das Ausstellen von Zolldokumenten oder das Kommissionieren von Gütern, steigt auch das Spektrum aus vertraglichen und gesetzlichen Haftungen.

Ein intensiver Beratungsbedarf entsteht auch, wenn beispielsweise Logistikdienstleistungen wie Krangestellung und Kranarbeiten angeboten werden. Dann liegen spezielle Haftungsbestimmungen zugrunde (BSK) für die wir, ebenso wie für Hakenlastrisiken, Versicherungsschutz anbieten können.

Die von uns angebotenen Produkte decken die Haftung im Bereich der Verletzung der im Verkehrsvertrag enthaltenen Bestimmungen und schützen vor Schadenersatzansprüchen. Dabei arbeiten wir mit namenhaften Versicherungsgesellschaften zusammen, um Ihren Kunden einen optimalen Versicherungsschutz für deren Risiken anbieten zu können.

In diesem Zusammenhang sind wir als Assekuradeur selbstständig für die Risikobeurteilung, die Vereinbarung von Prämien und Bedingungen sowie die Regulierung von Schäden verantwortlich.

Wir schützen ihre Kunden vor dem Verlust von Vermögen oder gar der Existenz mit einer VERKEHRSHAFTUNGSVERSICHERUNG.

mehr anzeigen

Weitere Sparten der Transportversicherung

Oft gibt es auch mit Nebensparten der Transportversicherung gute Verkaufsansätze. Wir erstellen Ihnen gerne Prämienangebote.

Filmversicherung

Bei der Personenausfall-Versicherung sind die Hauptdarsteller, der Kameramann sowie der Regisseur abgesichert, da diese Personen für die Entstehung eines Filmes meist nicht zu ersetzten sind. Eventuelle Mehrkosten, welche durch Krankheit, Unfall oder Tod entstehen könnten, werden von uns ersetzt.

Die Sachausfall-Versicherung deckt den Ausfall einer bestimmten Sache, wie z.B. die im Versicherungsvertrag genannten Räume, Requisiten, Aufnahmetechnik etc., welche die Unterbrechung oder aber schlimmer noch den Ausfall der Filmproduktion verursachen kann.

Die Versicherung für Filmmaterial deckt die zusätzlich entstehenden Kosten, welche durch die Beschädigung der Bild-, Ton-, und Datenträger entstehen können.

Durch die Requisiten-Versicherung sind die eigenen oder gemieteten Gegenstände versichert. Hierzu gehören auch die beweglichen Bauten und das Material, welche zur Herstellung des Filmes verwendet werden.

Bei der Versicherung der Produktionskasse können Zahlungsmittel wie Bargeld, EC- und Kreditkarten versichert werden, welche für produktionsbezogene Zahlungen an den Drehorten notwendig sind.

Die Apparate-Versicherung deckt Schäden an der Aufnahmetechnik sowie dem Zubehör ab.

Reisegepäckversicherung

Ab dem Zeitpunkt der Aufgabe Ihres Reisegepäcks bis zur Inempfangnahme von Ihnen ist das Reisegepäck gegen den Diebstahl, das einfache Abhandenkommen oder die Beschädigung respektive gegen strafbare Handlungen von Dritten mit den entstehenden Kosten bis zum Zeitwert der vereinbarten Versicherungssumme versichert. Des Weiteren gilt der Versicherungsschutz bei Unfällen des Transportmittels sowie bei Feuer- und Elementarereignissen.

Ausstellungsversicherung

Die Ausstellungsversicherung beginnt ab dem Hintransport der Produkte zur Messe bis zum Rücktransport der ausgestellten Güter sowie des Messestandes. Selbstverständlich gilt der Aufenthalt während der Ausstellung als mitversichert.

Schmuckversicherung

Generell ist Schmuck über die Hausratversicherung bis zu der genannten Entschädigungsgrenze mitversichert. Da bei einer Vielzahl wertvoller Schmuckstücke die Deckungssumme aber nicht ausreichen könnte, bieten wir Ihnen eine separate Schmuckversicherung zum Neuwert an. Der Versicherungsschutz gilt am Wohnort des Versicherungsnehmers und kann auf weltweite Reisen sowie Zweitwohnungen erweitert werden. Selbstverständlich ist das Abhandenkommen und die Beschädigung während des Aufenthaltes bei einem Juwelier mitversichert, sofern das Schmuckstück diesem aufgrund Schätzung, Reparatur oder Umarbeitung übergeben wurde.

Kühlgutversicherung

Der An- und Abtransport, sowie die Lagerung von Kühlgütern in den Kühlhäusern, ist durch die Kühlgutversicherung abgedeckt.

Valorenversicherung

Werden Wertsachen wie Schmuck, Bargeld, Schecks, Wertpapiere, Gold oder Silber transportiert, so schützt die Valorenversicherung den Versicherungsnehmer mit einer All-Gefahren-Deckung gegen den möglichen Verlust.

mehr anzeigen

Wünschen Sie weitere Informationen?
Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail. Wir melden uns!