Carl Rieck Assecuradeur Hamburg

Ihr Dienstleister rund um Privat-, Gewerbe- und Industrieversicherungen

Carl Rieck Assecuradeur Hamburg GmbH

Was ist ein Assecuradeur?

In der Vergangenheit war ein Assecuradeur (Assekuradeur) ein selbständiger Risikoträger, der in der Transportversicherung das Versicherungsgeschäft auf eigene Rechnung und Gefahr zeichnete.

Heute definiert man den Assecuradeur als Zeichnungsbevollmächtigten, der für den Versicherer nach Maßgabe des Agenturvertrages den Abschluss und die Änderung von Versicherungsverträgen, das Prämieninkasso und Dokumentationsaufgaben, die Aufteilung des Risikos auf mehrere Versicherer, die Abrechnung, die Schadenbearbeitung, teilweise auch das Mahnverfahren und Regressverfahren übernimmt.

Die Tätigkeiten der Carl Rieck Assecuradeur Hamburg GmbH basieren auf den umfangreichen Vereinbarungen mit diversen Versicherungsgesellschaften und wurden ausgerichtet auf beispielsweise das Ausstellen des Versicherungsscheins, die Änderungen von Verträgen, die Ausarbeitung neuer Versicherungskonzepte und auch individueller Einzellösungen, der Risikobewertung und – tarifierung, den Beitragseinzug und auch auf den Bereich der Schadenregulierung. Risikoträger und Leistungserbringer im Schadenfall bleiben jedoch immer die in den jeweiligen Policen genannten Versicherungsunternehmen. Wir arbeiten nicht als Versicherungsmakler.

Unsere Versicherungsprodukte werden ausschließlich unseren Geschäftspartnern, den Versicherungsmaklern und Versicherungs-Mehrfachvermittlern angeboten. Wir wollen, dass wir Ihnen eine Vielzahl von administrativen und vorbereitenden Arbeiten für Ihre Kundengespräche abnehmen und Ihnen somit mehr Zeit für das Beratungsgespräch zur Verfügung steht. Selbstverständlich gibt es auch bei uns Standardprodukte, allerdings werden auch zukünftig individuelle Lösungen und die persönlichen Gespräche mit unseren Geschäftspartnern und Kunden eine herausragende Rolle spielen.

Information für Versicherungsnehmer

Als Versicherungsnehmer können Sie bei uns direkt keine Versicherung abschließen, dafür bedienen Sie sich Ihres Vermittlers.

Der für Sie zuständige Versicherungsvermittler ist in der Police genannt. Ihr Versicherungsvermittler berät Sie bei Abschluss und während der Laufzeit des Versicherungsvertrages. Bei Änderungen und Fragen zu Ihren Versicherungsverträgen wollen Sie bitte Ihren Versicherungsvermittler kontaktieren.

BVK-Compliance – Neues Berufsbild

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat seinen Mitgliedsunternehmen empfohlen, mit Wirkung vom 01.07.2013 nur noch mit Versicherungsvermittlern zusammenzuarbeiten, die ihren Beruf auf Basis eines Verhaltenskodex (Compliance) ausüben. Der BVK hat für seine Mitglieder einen eigenen Verhaltenskodex (neudeutsch: Code of Conduct) entwickelt. Der BVK-Verhaltens-Kodex beschreibt die Anforderungen an ein BVK-Mitglied für die künftige Berufsausübung als professionell agierender Versicherungsvermittler. Er legt die Leitlinien und Anforderungen für eine ordentliche und gesetzeskonforme Berufsausübung unter Berücksichtigung der Tugenden eines Ehrbaren Kaufmanns fest.

Damit wird insbesondere gegenüber der Öffentlichkeit deutlich, wie sich der BVK das neue Berufsbild des künftigen Versicherungsvermittlers vorstellt. Um sich beim Wettbewerb im Markt der Versicherungsvermittlung erfolgreich zu behaupten, geht die künftige Berufsbilddefinition von drei strategischen Erfolgsfaktoren aus: Qualifikation durch eine sehr gute Aus- und insbesondere nachhaltige Weiterbildung, Unternehmertum für ein selbstbewusstes kaufmänisches Auftreten und Ehrbares Handeln (nachhaltiges Wirtschaften) nach den Tugenden eines Ehrbaren Kaufmanns. Damit werden sowohl Vermittler in der Exklusivität als auch Makler und Mehrfachagenten als unternehmerisch agierende Vermittler hervorragende Zukunftschancen haben.

Die BVK-Compliance-Tugenden finden Sie hier.

Historie

Die Firmengruppe Carl Rieck blickt auf eine über 173-jährige Firmengeschichte zurück.

Am 15. Juni 1845 gründete Herr Wilhelm Lazarus zunächst als Alleinvertretung der Assicurazioni Generali (Triest) eine Versicherungsvermittlungsfirma unter dem Namen J. L. Meyer & Comp. Der Namensgeber war ein in Wien lebender Onkel des Firmengründers, da Wilhelm Lazarus bei Gründung noch nicht volljährig war. Er trat ab 1847 als Mitinhaber auf und gab im Jahre 1864 der Firma seinen Namen. Wilhelm Lazarus verstarb am 16. Oktober 1890 als einer der angesehensten Assekuranzvertreter seiner Zeit.

Die Firma J. L. Meyer & Comp. und später Wilhelm Lazarus wirkte als Interessenvertreterin der Assicurazioni Generali (Eröffnung der ersten Generalagentur in Deutschland). Der Generali ist unser Haus bis heute noch vertraglich und freundschaftlich verbunden.

Aus kleinen Anfängen entstand die Firmengruppe Carl Rieck mit heute über 80 Mitarbeitern.

Zeittafel zur Geschichte

1845     Gründungsjahr
1932     Carl Rieck wird Teilhaber
1955     Otto Rasmussen (Schwiegersohn von Carl Rieck) und Herbert Schröder traten in die Firma ein. Herr Herbert Schröder leitete das Unternehmen maßgeblich über viele Jahrzehnte.
1975     Eröffnung einer Niederlassung in Düsseldorf
1982     Eröffnung einer Niederlassung in Frankfurt (heute Rödermark)
1995     150-jähriges Firmenjubiläum
2002     Umwandlung des Einzelunternehmens in eine GmbH & Co. KG
2004     Gründung der Carl Rieck Assecuradeur Hamburg GmbH und Abkoppelung des gesamten Hamburger Sach-, Haftpflicht-, Kraftfahrzeug- und Unfallgeschäftes von der GmbH & Co. KG. Die Transportabteilung und die Diskothekenversicherungen verbleiben in der GmbH & Co. KG
2004     Eintragung der Carl Rieck Assecuradeur Hamburg GmbH in das Handelsregister
2007     Umzug in das Carl Rieck – Gebäude Stiftstrasse 46 in Hamburg – St. Georg